Kräutertherapie

Passionsblume - Kräutertherapie

Kräutertherapie bzw. Pflanzenheilkunde ist die älteste Heilkunde.

Wenn sie richtig angewendet wird, geschieht sie behutsam und nachhaltig und dauert eben ihre Zeit.

Die Kräutertherapie bietet ein Fülle an Möglichkeiten, echter Heilung Raum zu schenken. Dabei geht es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers und nicht um vorschnelle Unterdrückung von Symptomen. Sie ermutigt dagegen eher, an der eigenen Gesundung mitzuarbeiten.

Das Interesse an naturheilkundlichen Alternativen nimmt wieder zu. Schulmedizin und Naturheilkunde können sich sehr gut ergänzen.

Pflanzen sind hochwirksam und können auch Nebenwirkungen haben. Hierin liegen auch die Grenzen der Selbstbehandlung.

 

Die wichtigsten Inhaltsstoffe

 

Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen der Heilpflanzen habe ich kleine Artikel geschrieben. Anschließend finden Sie hier einen kurzen Überblick. Ich erhebe hierin nicht den Anspruch der Vollständigkeit.

Die grüne Hausapotheke

Die gängigsten Hausmittel in der Pflanzenheilkunde sind vor allem Tees, Salben und Cremes oder Auszugsöle. Sicher kennen Sie auch Kräuterkissen, Kräuterwickel, oder Heilpflanzenbäder.

Nicht zu vergessen ist die wieder aktuelle Wildkräuterküche. Hier geht es um Salate, Kräutersalze, essbare Blüten.

Wer sich einmal mit der Vielseitigkeit der breiten und nachhaltigen Anwendungsbereiche unseres Kräuterschatzes beschäftigt, wird es niemals wieder missen wollen.

Das sind für mein persönliches Empfinden die wahren Immunbooster.

Ihr nächster Schritt

 

Wenn Sie weitere Fragen haben oder gerne einen Beratungstermin am Telefon bevorzugen oder persönlich vorbeikommen wollen, erreichen Sie mich am Besten unter +491704551306 oder per E-Mail via Kontakt

Sie können auch direkt unten einen freien Termin reservieren, oder sich unverbindlich zu meinem Newsletter eintragen.