Kumarine

Kumarine bzw. Kumaringlycoside duften süß nach Heu oder Waldmeister. Ihre Vorstufe ist geruchslos und erst beim Verwelken oder Trocken werden sie frei. Sie sind fettlöslich (lipophil) und werden im Magen – Darm – Trakt gut resorbiert. Wirkung der Kumarine Kumarine wirken gefäßentkrampfend, beruhigend, ödemhemmend, entzündungshemmend und lymphabflussfördernd. Sie werden vor allem äußerlich eingesetzt bei Lymphstauungen … Kumarine weiterlesen