Gesichtsmassage

Gesichtsmassage

Es handelt sich bei dieser Gesichtsmassage um eine Form der ayurvedischen Massage namens Mukhabhayanga.

Normalerweise wird für diese Massage traditionell eine Preparation namens Warnaka Gruth, betsehend aus Agil, Sandelholz und Kurkuma benutzt.

Ich benutze für diese Massage das für den Patienten angenehmste Medium, entweder eine feine neutrale Gesichtscreme oder ein schönes verträgliches Mandelöl.

 

Ablauf der Gesichtsmassage


Der Patient liegt bequem auf dem Rücken auf der Massagebank.

Die Therapeutin sitzt oberhalb des Kopfes.

Zunächst wird punktuell die Creme im Gesicht verteilt.

Es folgen verschiedene Streichungen mit jeweils 3 Wiederholungen, die insgesamt für eine ganzheitliche Entspannung sorgen:

  1. Von der Stirn aus bis zur Mitte der Ohren – ganze Handfläche
  2. Von den Augenbrauen mittig über die Brauen bis zu den Augausläufern – Daumen
  3. Auf dem oberen Bereich des Augenlids von Innen nach Außen sowie auf dem unteren Bereich in selber Richtung – Daumen
  4. Beidseitiges Ausstreichen neben der Nase in Richtung Kinn sowie auskreisen über der Mitte des Ohres
  5. Mit dem Daumen unterhalb der Nase seitlich ausstreichen bis zu den Mundwinkelausläufern
  6. Mit den Daumen unterhalb der Unterlippe seitlich zu den Mundwinkeln ausstreichen
  7. Der Mittelfinger streicht rechts bzw. links kreisend vom Kinn den Hals entlang zur Mitte des Ohres
  8. Von der Kinnmitte aufwärts zum Ohrknopf
  9. Vom unteren Kinnbereich bis zur Mitte der Ohren
  10. Ausstreichen über der Nasenwurzel
  11. Ohrenmassage und Muschelpressur

 

Wie kann der Effekt der Gesichtsmassage noch erklärt werden?


Unterhalb der Augen befindet sich der Beginn des Magenmeridian sowie das Ende des Dickdarmmeridians. Es finden sich im Gesicht unterhalb der Mitte der Augen bis hin zum Kinn und zu den Ohren der tendino – muskulären Leitbahn des Magens, sowie des Dickdarms.

Zwischen Nasenwurzel und Augenwinkel befindet sich der Beginn des Blasenmeridians als auch seiner tendino – muskulären Leitbahn rings um das Auge und auf dem Nasenrücken. Der Blasenmeridian sowie die tendino – muskuläre Leitbahn setzt über den Kopf sich auf dem Rücken neben der Wirbelsäule fort.

Eine Harmonisierung des Energieflusses in diesen Meridianen und der dazu gehörenden tendino – muskulären Leitbahnen sorgt für eine entspannende, regenerierende als auch erdenden Wirkung im Körper.

Es geht um die Entspannung der Mitte. Auch im Volksmund finden wir Ausdrücke dazu, wie „in seiner Mitte sein“.

In der TCM benutzt man die Erkenntnis, dass der Hebel zur Behebung von Blockaden im Energiefluss größer wird, je weiter weg die Behandlung von der Störquelle stattfindet. So kommt es, dass eine einfache Gesichtsmassage für so viel Entspannung sorgen kann.

Wenn Sie dies einmal für sich ausprobieren wollen, rufen Sie einfach  an +491704551306 oder schreiben eine E-Mail an christine@praxis-sonnenberger.de

Ich freue mich auf Sie.

 

Ihr nächster Schritt

 

Wenn Sie weitere Fragen haben oder gerne einen Beratungstermin am Telefon bevorzugen oder persönlich vorbeikommen wollen, erreichen Sie mich am Besten unter +491704551306 oder per E-Mail via Kontakt

Sie können auch direkt unten einen freien Termin reservieren, oder sich unverbindlich zu meinem Newsletter eintragen.

Scroll to Top